GPS Tracker für's Auto im Test

Platz 1
 PAJ Professional Finder

PAJ Professional Finder

  • Anschluss an Autobatterie
  • Ausgezeichneter Empfang
  • Vielseitig einsetzbar

Preisvergleich:


ab 99,99 €
Platz 2

MasTrack mt-ODB

  • Anschluss an ODB
  • Sehr guter Empfang
  • Einfache Bedienung

Preisvergleich:


ab 132,80 €
Platz 3
 FM5300 Teltonika

FM5300 Teltonika

  • Einfacher Einbau
  • Sehr guter Empfang
  • Einfache Bedienung

Preisvergleich:


ab 98,00 €
Platz 4
 Incutex TK5000

Incutex TK5000

  • Stromsparmodus
  • Erschütterungssensor
  • SOS-Taste

Preisvergleich:


ab 159,90 €
Platz 5
 Trackimo Tracker

Trackimo Tracker

  • SMS-Benachrichtigung
  • SOS Taste

Preisvergleich:


ab 69,00 €
Platz 6
 Trax Tracker

Trax Tracker

  • Push-Benachrichtigungen
  • in 30 Ländern

Preisvergleich:


ab 84,85 €

GPS Tracker Ratgeber

Jährlich werden in Deutschland etwa 19.000 Fahrzeuge als gestohlen gemeldet. Die Dunkelziffer ist aber noch deutlich höher. Besonders gerne werden Fahrzeuge deutscher Automobil-Hersteller und gps tracker auto SUVs geknackt, da sie sich gut weiterverkaufen lassen und auch im Ausland sehr beliebt sind. Die Aufklärungsrate von Auto-Diebstählen ist leider sehr gering. Der Grund dafür ist neben den immer cleverer agierenden Dieben auch die deutsche Bürokratie. Selbst wenn ein Fahrzeug ein Navi besitzt und sich dadurch theoretisch orten ließe, benötigt die Polizei hierfür eine richterliche Anordnung. Diese kann jedoch bis zu 14 Tage Zeit in Anspruch nehmen, die die Täter nutzen, um die Fahrzeuge auszuschlachten oder ins Ausland zu transportieren.

Immer häufiger werden Diebstähle nicht nur in den Großstädten sondern vor allem auch in kleineren Städten gemeldet. Der Diebstahl an sich dauert die Täter mit der neuesten Technik nur wenige Sekunden und ist für Außenstehende teilweise so unauffällig, dass sie es gar nicht als Diebstahl enttarnen.

Mit einem Auto GPS Tracker können Sie Ihr Auto wieder beruhigt parken und kennen jederzeit den Standort ihres Fahrzeuges. Mit einem GPS Sender können Sie sogar die gefahrenen Strecken zurückverfolgen. Die Sender sind dabei so unauffällig, dass die Diebe das Tracking gar nicht bemerken.

Was sind GPS Tracker?

Auto GPS Tracker sind kleine Geräte, die es dem Benutzer ermöglichen den Ort des Senders zu bestimmen. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig, aber gerade im Bereich KFZ und Motorrad kann ein solcher Tracker sehr nützlich sein. So kann man nach einem Diebstahl den Ort des Fahrzeugs genau bestimmen. Die Tracker sind oft so klein, dass sie vom Dieb einfach übersehen werden. Nach einem Diebstahl können Sie Ihr Fahrzeug, in Zusammenarbeit mit der Polizei, relativ einfach wiederbekommen. Lassen Sie den Tätern also keine Chance und statten Sie Ihr Auto mit einem GPS Sender aus.

Die Funktionen

GPS Tracker für Autos sollten allen voran natürlich eine genaue Positionsabfrage ermöglichen. Die Sender werden in der Regel mit einer SIM-Karte ausgestattet, um ihre Position zu senden. Sowohl der Tracker als auch die SIM-Karte sollten so gewählt werden, dass die Standortabfrage auch im europäischen Ausland anstandslos gelingt. Der Großteil gestohlener Autos wird direkt ins Ausland transportiert.

karte gps tracker

Einige Modelle haben eine eingebaute Funktion für das Aufzeichnen der zurückgelegten Route. Mit diesem historischen Routenverlauf können Sie also konkret nachvollziehen, wie sich Ihr Fahrzeug bewegt hat.

Prakttisch kann auch die Funktion der sogenannten Geo-Zäune sein. Mit dieser Funktion lassen sich Bereiche festlegen, die das Fahrzeug nicht verlassen oder nicht befahren soll. Sobald die Grenzen jedoch überschritten werden, erhalten Sie eine Nachricht auf Ihr Smartphone und können gegebenfalls eingreifen.

Weitere Funktionen von GPS Trackern für Autos können zum Beispiel ein Bewegungsalarm sein, der Sie informiert, sobald sich Ihr Fahrzeug bewegt.

Wie funktioniert ein Auto GPS Sender?

Auto GPS Tracker funktionieren mittels verschiedener Technologien. Günstige Modelle nutzen meist Handynetze für die Ortung. Dazu wird eine zusätzliche SIM-Karte benötigt, die die Daten übermittelt.

Hochwertige Modelle wie unser Vergleichssieger der GPS Auto Tracker von Incutex setzen auf hybride Systeme aus Handynetz und GPS. Diese Technologie ortet deutlich sicherer und präziser. Zahlreiche Satelliten senden in regelmäßigen Abständen ihre Position an den GPS Sender. Dieser wertet die Positionen aus und bestimmt anhand der Satelliten-Positionen seinen eigenen Standort. Um die eigene Position an das Überwachungshandy zu übertragen, benötigen die Sender eine zusätzliche SIM-Karte. Einige Hersteller bieten diese direkt mit an und nehmen eine monatliche Servicepauschale für die Nutzung der Dienste. Andere überlassen es dem Kunden, einen Dienst und Anbieter zu wählen und einen externen Vertrag abzuschließen.

Wo wird der GPS Tracker am Auto angebracht?

Der Sender kann grundsätzlich überall im Auto angebracht werden. Offensichtliche Orte sind zum Beispiel der Kofferraum, das Handschuhfach oder die Ablage in der Seitentür. Hier wird jedoch auch montage gps tracker der Dieb sofort aufmerksam auf den Tracker und entfernt diesen höchstwahrscheinlich, sodass er seinen Nutzen verliert. Achten Sie also bei der Anbringung darauf, dass der GPS Sender nicht direkt ins Auge sprint.

Gute Verstecke sind zum Beispiel die Anbringung unter einem der Sitze oder in der Mittelkonsole der hinteren Sitzbank. Einige GPS Tracker können sogar außen am Auto angebracht werden. Mit einem starken Magneten lassen sie sich beispielsweise an den Radkästen anbringen. Hierzu sollten jedoch immer die Herstellerangaben beachtet werden.

Wichtig ist, dass das Satelliten-Signal noch gut empfangen werden kann. Egal für welchen Ort Sie sich entschieden haben, testen Sie das Signal durch eine Standortabfrage, bevor Sie sich auf den Sender verlassen und Ihr Auto abstellen.

Worauf sollte beim Kauf des Senders geachtet werden?

Wichtige Kaufkriterien sind natürlich die Funktionen des GPS Trackers für's Auto. Eine zuverlässige Echtzeitortung ist die Hauptfunktion des Senders und sollte bei allen Geräten gewährleistet sein. Je nach Modell kann die GPS-Genauigkeit zwischen 1 und 50 m schwanken.

Auch die Funktionen des historischen Routenverlaufs und des Geo-Zauns können praktisch und sinnvoll sein.

Im Gegensatz zu GPS Sendern für Personen können GPS Tracker für Autos auf SOS-Taste und Telefonfunktion verzichten.

Bei der Wahl des richtiges Trackers sollten Sie auch auf die Art der Anbringung achten. Nicht alle Geräte sind für eine Außenanbringung am Auto geeignet.

Ebenfalls ein wichtiges Kriterium ist die Akkulaufzeit. Sollte Ihr Fahrzeug tatsächlich gestohlen werden, muss der Sender funktionieren. GPS Tracker für Fahrzeuge müssen daher eine hohe Akkulaufzeit haben.

Schauen Sie in unserer Vergleichstabelle nach dem passenden GPS Tracker für Ihr Auto.

Produkttest: Professional Finder PAJ

Professional Finder PAJ

Wir haben den Auto GPS Tracker Professional Finder von PAJ im Test. PAJ ist ein deutscher Hersteller für verschiedene GPS Tracker.

Der Professional Finder wurde speziell zum Orten von PKW, LKW und Wohnmobilen entwickelt. Er wird deshalb direkt an die KFZ-Batterie (12-24 Volt) angeschlossen und kommt so komplett ohne manuelles Laden aus.

PAJ bietet die Möglichkeit eines Komplettsets, das die Positionsabfragen einschließt. Mit dem Komplettset bekommt der Nutzer neben einer Live Ortung per Web-App außerdem die Möglichkeit, die Strecken des Trackers der letzten 100 Tage abzurufen und nachzuverfolgen. Die europaweite Datenverbindung des GPS Senders ist ebenfalls inklusive. So kann das Auto auch im Urlaub problemlos und ohne mehr Kosten geortet werden.

Wer sich gegen das Komplettset entscheidet, benötigt eine beliebige SIM-Karte mit ausreichend Datenvolumen. Diese Variante beinhaltet nicht das Online Ortungsportal. Der Nutzer erhält die Daten hier per SMS und nimmt auch die Einstellungen per SMS vor.

Vorteile

  • sehr genaue Echtzeitortung durch magnetische GPS und externe GSM Antenne
  • Direktanschluss an KFZ-Batterie ersetzt manuelles Laden
  • Alarmmeldung bei Stromunterbrechung
  • interner Akku ermöglicht eine Positionsabfrage auch bei Stromunterbrechung
  • verlegbarer SOS-Knopf
  • Bewegungsalarm
  • Alarm bei Geschwindigkeitsüberschreitung
  • Alarm bei Verlassen eines festlegbaren Geobereiches
  • europaweite Datenverbindung in Servicepauschale inklusive

Nachteile

  • Zugang zum Online-Ortungsportal nur bei Komplettset

Funktionen

Da der Professional Finder von PAJ speziell für das Orten von PKW, LKW und Wohnmobilen entwickelt wurde, verfügt er über zahlreiche nützliche Funktionen zur Sicherung des Fahrzeuges.

Professional Finder PAJ

Die Hauptfunktion des GPS Trackers ist die Echtzeitortung. Damit diese einwandfrei und möglichst genau funktioniert, wurde der Tracker mit einer magnetischen GPS Antenne und einer externen GSM Antenne ausgestattet. Die Genauigkeit der Positionsbestimmung hängt wie bei allen GPS Trackern von dem Empfang des Senders ab. In unserem Test konnten wir das Auto in allen Versuchen wiederfinden. Die Genauigkeit betrug dabei fast immer um die 5 m. Vor allem in Parkhäusern kann die Genauigkeit abweichen.

Darüberhinaus können an dem Professional Finder verschiedene Einstellungen vorgenommen werden. Der Nutzer hat zum Beispiel die Möglichkeit, einen Geobereich festzulegen, der von dem Fahrzeug nicht verlassen werden soll. Sobald sich das Fahrzeug aus dem zuvor festgelegten Bereich entfernt, sendet der Tracker einen Alarm an das Überwachungshandy. Der Geobereich kann jederzeit vom Nutzer verändert werden.

Interessant ist auch die Alarmierung bei Geschwindigkeitsüberschreitung. Hier wird eine Höchstgeschwindigkeit festgelegt, bei deren Überschreitung ein Alarm gesendet wird. Gerade bei Fahranfängern oder Mitarbeitern in einem Betrieb kann diese Funktion nützlich sein.

Um bei einem möglichen Diebstahl noch schneller handeln zu können, sollte auch der Bewegungsalarm genutzt werden. Der PAJ Professional Finder lässt sich in verschiedenen Empfindlichkeiten einstellen:

  • sehr empfindlich, zum Beispiel beim Zuschlagen einer Autotür
  • mäßig empfindlich, zum Beispiel beim Rütteln am Auto
  • wenig empfindlich, zum Beispiel beim Wegfahren des Autos

Wir haben alle drei Stufen getestet und wurden bei allen drei Versuchen direkt alarmiert.Am sinnvollsten erschien uns das Einstellen der Stufe 2, da der Nutzer hier schon beim Versuch eines Einbruchs benachrichtigt wird.

Praktisch ist auch die Alarmierung bei Stromunterbrechung. Sobald der GPS Tracker von der Stromzufuhr abgeklemmt wird, sendet er einen Alarm an das zuvor festgelegte Mobiltelefon. Anschließend wird er durch den internen Akku mit Strom versorgt und kann weiterhin geortet werden.

Professional Finder PAJ

Eine Besonderheit des PAJ Auto GPS Trackers stellt der verlegbare SOS-Knopf dar. Im Notfall kann dieser gedrückt werden und der Professional Finder sendet einen Alarm an eine zuvor festgelgte Rufnummer. Der SOS-Knopf kann beispielsweise unter dem Lenkrad befestigt werden, wo er schnell betätigt werden kann und nicht direkt sichtbar ist. So bekommt der Fahrer eine zusätzliche Sicherheit.

Fazit

In unserem Test hat der GPS Tracker Professional Finder von PAJ ausnahmslos zuverlässig und einwandfrei funktioniert. Die erhaltenen Daten sind besonders präzise und die Funktionen smart und innovativ. Wenn der Tracker einmal eingerichtet und am Fahrzeug angeschlossen ist, lässt er sich einfach bedienen.

Neben der genauen Echtzeitortung haben uns vor allem der Bewegungsalarm und der externe SOS-Knopf überzeugt.

Insgesamt sorgt der Professional Finder für mehr Sicherheit. Das Preis-Leistungs-Verhältnis halten wir, gerade im Vergleich zu anderen GPS Trackern, für sehr fair. Auch der Preis des Komplettsets ist vergleichsweise günstig.

Bei Amazon ansehen