DVD Player für's Auto im Test

Platz 1
 Lenco TDV-1000

Lenco TDV-1000

  • 1 Monitor
  • 10 Zoll Display
  • HD Auflösung
  • Tablet Funktion
  • Touch-Funktion
  • eingebaute Lautsprecher

Preisvergleich:


ab 192,86 €
Platz 2
 Cutrip Player

Cutrip Player

  • 1 Monitor
  • 10,1 Zoll Display
  • Full HD Auflösung
  • HDMI Anschluss
  • Blu-Ray Unterstützung

Preisvergleich:


nicht verfügbar
Platz 3
 Sonic Audio HR-10CT

Sonic Audio HR-10CT

  • 2 Monitore
  • 10,1 Zoll Display
  • Full HD Auflösung

Preisvergleich:


ab 237,39 €
Platz 4
 Lenco DVP-1045

Lenco DVP-1045

  • 2 Monitore
  • 10,1 Zoll Display
  • HD Auflösung

Preisvergleich:


ab 210,10 €
Platz 5
 NAVISKAUTO CH1003S

NAVISKAUTO CH1003S

  • 1 Monitor
  • 10,1 Zoll Display
  • HD Auflösung
  • HDMI Anschluss
  • inkl. Kopfhörer

Preisvergleich:


ab 129,99 €
Platz 6
 NAVISKAUTO CH1008B

NAVISKAUTO CH1008B

  • 1 Monitor
  • 10,1 Zoll Display
  • HD Auflösung
  • HDMI Anschluss
  • inkl. Kopfhörer

Preisvergleich:


nicht verfügbar

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Beim Kauf eines DVD-Players fürs Auto sollte zunächst auf die Anzahl der Bildschirme geachtet werden. Reicht ein Bildschirm aus oder sollen es zwei separate Monitore sein? Ist es Ihnen wichtig, dass die beiden Bildschirme gleichzeitig verschiedene Filme abspielen können oder reicht die einfache Übertragung eines Films aus? Gerade wer mehrere Kinder hat oder häufig lange Fahrten mit verschiedenen Mitfahrern unternimmt, sollte sich für zwei Monitore entscheiden.

Wichtig festzulegen ist vor dem Kauf außerdem, ob das Gerät fest im Auto installiert werden soll oder ob ein transportables Modell vielleicht praktischer ist.

Darüberhinaus können folgende Kriterien beim Kauf hilfreich sein:

1.) Die Bildqualität

Die Bildqualität eines tragbaren DVD Players fürs Auto

Eine gute Filmqualität ist wohl eines der entscheidendsten Kaufkriterien für einen DVD-Player mit Monitor. Die Qualität des Bildes geht auch oft mit dem Preis einher. Sie setzt sich aus der Bildschirmgröße (meist in Zoll angegeben), der Bildschirmdiagonale und der Auflösung des Bildes zusammen. Wer nicht zu Lasten der Qualität sparen möchte, kann sich also für einen kleineren Monitor mit hoher Auflösung entscheiden. Die Bildschirme von DVD-Playern für Autos liegen in der Regel zwischen 7 und 12 Zoll.

Die Größe sollte außerdem vom Abstand zwischen Sitz und Monitor abhängig gemacht werden. Gerade bei Kindern ist auf die Einhaltung des richtigen Abstandes zu achten.

2.) Soundqualität

Auch der Ton sollte von einem Auto DVD-Player einwandfrei und ohne Störgeräusche wiedergegeben werden. Der Klang sollte sowohl über die integrierten Lautsprecher als auch über Kopfhörer klar und verständlich sein. Um den Sound zu verbessern eignen sich auch externe Lautsprecher, die ganz einfach an den Player angeschlossen werden können. Hier sollte nur darauf geachtet werden, die Lautstärke zu regulieren, um den Fahrer nicht abzulenken.

Wer kein Radio im Auto verbaut hat, kann die Sender mittels FM-Transmitter, den einige DVD-Player besitzen, empfangen und so über die Lautsprecher des Autos hören.

3.) Die Bedienung

Achten Sie bei der Wahl eines geeigneten DVD-Players fürs Auto auch auf die Art der Bedienung. In der Regel lassen sich die transportablen Geräte sehr einfach und problemlos bedienen. Auch Kinder haben hier grundsätzlich keine Schwierigkeiten. In den meisten Fällen sind die Systeme sogar selbsterklärend, sodass die Bedienungsanleitung oft gar nicht benötigt wird.

4.) Die Stromversorgung

Die Stromversorgung eines tragbaren DVD Players fürs Auto

DVD Player für Autos werden in der Regel per Kabel über den Zigarettenanzünder mit Strom versorgt. Es gibt aber auch Modelle, die zusätzlich über einen Akku verfügen. Sie können dadurch unabhängig vom Motor genutzt werden.

Die Akkulaufzeiten der einzelnen Modelle unterscheiden sich teilweise erheblich voneinander. Auto DVD-Player mit zwei Monitoren verbrauchen deutlich mehr Strom als einzelne Geräte.

Wenn Sie sich für die Variante mit zwei Monitoren entschieden haben, sollten Sie also auf die Akkuleistung bei Nutzung beider Bildschirme achten. Teilweise versorgen sich die Monitore auch unabhängig voneinander mit Strom. Der Akku hält dann länger.

5.) Die Anschlüsse

Die Anschlüsse eines tragbaren DVD Players fürs Auto

Heute werden Filme nicht mehr ausschließlich auf DVDs gespeichert. Auch USB-Sticks oder SD-Karten können als Speichermedium genutzt werden und bieten den Vorteil von deutlich mehr Speicherplatz. Wer seine Filme also in digitaler Form vorliegen hat, sollte beim Kauf darauf achten, dass der Auto DVD-Player über die entsprechenden Anschlüsse verfügt.

Auto DVD-Player speziell für Kinder haben oft weniger Anschlüsse und sind auf das Abspielen von DVDs beschränkt.

Für stressfreie Autofahrten sind Kopfhörer-Anschlüsse außerdem ein Muss. Kinder können ihre Filme dann in Ruhe sehen, ohne die Eltern abzulenken oder zu quengeln, dass die Gespräche der Vordermänner zu laut seien.

6.) Die Wiedergabeformate

Neben den verschiedenen Anschlüssen sollte auch auf die Wiedergabeformate geachtet werden. Das Abspielen von Blu-rays beispielsweise ist keine Selbstverständlichkeit.

7.) DVB-T-Empfang

Einige wenige DVD Player fürs Auto verfügen über einen DVB-T-Empfänger. Damit sind sie für den Fernsehempfang geeignet und können im Urlaub als Fernseher-Ersatz genutzt werden.

8.) Der Preis

Letztlich ist die Frage nach dem richtigen DVD Player für Ihr Auto auch eine Preisfrage. Machen Sie sich im Vorhinein Gedanken darüber, wie wichtig Ihnen Bild- und Soundqualität sind und wie lange Sie den Player nutzen wollen.

Soll er nur im Auto verwendet werden oder dient er im Urlaub als Entertainment-Programm? Sollen darauf hochauflösende Action-Filme oder Naturdokumentationen oder einfache Kinder-Cartoons gesehen werden?

Auch die Anzahl der Bildschirme bestimmt den Preis. Ein Auto DVD-Player mit zwei Monitoren ist grundsätzlich teurer als ein Modell mit nur einem Display.

Überlegen Sie sich also, welche Kriterien Ihnen besonders wichtig sind und welchen Preis Sie dafür bezahlen möchten.

Weitere Platzierungen

Platz 7
 Muse M-1095

Muse M-1095

  • 2 Monitore
  • 10,1 Zoll Display
  • Gute Auflösung

Preisvergleich:


ab 215,33 €
Platz 8
 AEG DVD 4551

AEG DVD 4551

  • 2 Monitore
  • 7 Zoll Display
  • Gute Auflösung

Preisvergleich:


ab 99,95 €
Platz 9
 Cutrip Duo

Cutrip Duo

  • 2 Monitore
  • 10,1 Zoll Display
  • HD Auflösung

Preisvergleich:


ab 148,88 €
Platz 10
 Odys Twin 10

Odys Twin 10

  • 2 Monitore
  • 10,1 Zoll Display
  • HD Auflösung

Preisvergleich:


nicht verfügbar
Platz 11
 WZMIRAI Kids

WZMIRAI Kids

  • 1 Monitor
  • 10,1 Zoll Display
  • Full HD Auflösung

Preisvergleich:


ab 89,99 €
Platz 12
 Nextbase Click 9 Duo

Nextbase Click 9 Duo

  • 2 Monitore
  • 10,1 Zoll Display
  • Gute Auflösung

Preisvergleich:


ab 250,00 €
Platz 13
 Cherryou 10

Cherryou 10

  • 1 Monitor
  • 10,1 Zoll Display
  • HD Auflösung

Preisvergleich:


ab 89,99 €
Platz 14
 WZMIRAI Teen

WZMIRAI Teen

  • 1 Monitor
  • 10,1 Zoll Display
  • Full HD Auflösung

Preisvergleich:


nicht verfügbar
Platz 15
 WZMIRAI Teen

Lenco DVP-9413

  • 1 Monitor
  • 9 Zoll Display
  • Schlechte Auflösung

Preisvergleich:


ab 119,99 €
Platz 16
 WZMIRAI Teen

Lenco MES-404

  • 2 Monitore
  • 9 Zoll Display
  • Schlechte Auflösung

Preisvergleich:


ab 135,37 €
Platz 17
 WZMIRAI Teen

Reflexion Player

  • 1 Monitor
  • 9 Zoll Display
  • Schlechte Auflösung

Preisvergleich:


ab 153,07 €
Platz 18
 WZMIRAI Teen

Amazingdeal365

  • 1 Monitor
  • 10 Zoll Display
  • Schlechte Auflösung

Preisvergleich:


ab 86,67 €

DVD-Player Auto

Fahrten in den Urlaub oder zum Wochenendhäuschen können, vor allem mit kleineren Kindern, lang werden. Sind die Kinder gelangweilt, kann das bei den Eltern, insbesondere beim Fahrer, schnell in Stress ausarten. Wo früher Kassettenrekorder und CD-Player für Entertainment sorgten, werden jetzt Auto DVD-Player immer moderner.

DVD-Player für Autos sorgen auf langen Fahrten für Ablenkung und gestalten die Zeit angenehmer. Serien und Filme beschäftigen Kinder oder Beifahrer auf langen Wegen und erzeugen eine entspannte Atmosphäre beim Fahrer. Dieser kann das Entertainment-Programm in Fahrtpausen oder am Zielort für sich nutzen.

Das Wichtigste auf einen Blick

Tragbarer DVD Player für das Auto
  • Auto DVD-Player sorgen während der Fahrt für Ablenkung der Mitfahrer
  • sie bestehen meist aus zwei Monitoren, die entweder gekoppelt oder einzeln bedient werden können
  • wer seinen DVD-Player fürs Auto auch bei ausgeschaltetem Motor benutzen möchte, sollte sich für ein Gerät mit Akku entscheiden
  • damit der Fahrer während der Fahrt nicht abgelenkt wird, eignen sich Geräte, die über einen Anschluss für Kopfhörer verfügen
  • Bei Auto DVD-Playern für Kinder kann eine Fernbedienung ein nützliches Zubehör sein, um Diskussionen und Streits zu vermeiden
  • Vor dem Kauf eines transportablen DVD-Players sollte sich überlegt werden, welche Formate abgespielt werden sollen. Neben dem Abspielen von DVDs haben einige Modelle auch Anschlüsse für USB-Sticks oder SD-Karten

DVD-Player für Autos sind in erster Linie für längere Autofahrten geeignet und sinnvoll. Sie sollen Beifahrern die Wartezeit so angenehm wie möglich gestalten und vor allem Kinder von der entstehenden Langeweile ablenken.

Meist bestehen die portablen Player aus zwei flachen Monitoren. In einem der Bildschirme befindet sich das DVD-Laufwerk. Der zweite Bildschirm wird über ein Kabel mit dem ersten verbunden. Auf beiden Displays wird dann zeitgleich der gleiche Film abgespielt. Höherpreisige Modelle haben in beiden Bildschirmen ein eigenes Laufwerk verbaut, sodass unterschiedliche DVDs abgespielt werden können. Darüberhinaus gibt es außerdem auch Auto-DVD-Player mit nur einem Bildschirm.

Vorteile

  • Unterhaltungsprogramm auf langen Autofahrten
  • erspart Stress und sorgt damit für mehr Konzentration und Sicherheit beim Fahrer
  • kann auch zum Abspielen von Musik genutzt werden
  • einfache Montage und Demontage von tragbaren DVD-Playern

Nachteile

  • Ton- und Bildqualitäten bei den meisten Geräten nicht mit denen eines Fernsehers zu vergleichen
Fröhliches Kind im Auto

Der DVD-Player fürs Auto von Aldi

Der Auto-DVD-Player von Aldi schneidet im Test von Stiftung Warentest nur mittelmäßig ab. Bei dem Gerät handelt es sich um zwei Bildschirme, wobei sich der DVD Player in einem der Displays befindet. So kann auf beiden Bildschirmen der gleiche Film gesehen werden. Nur die Lautstärke kann individuell verändert werden.

Aldi DVD Player für's Auto

Negativ sind im Test vor allem die Tonqualität und die Akkulaufzeit aufgefallen. Bei der Tonwiedergabe sind häufige Störgeräusche aufgefallen. Der Akku läuft etwa eine Stunde bei ausgeschaltetem Motor. Da auch der zweite Bildschirm über die Stromversorgung des Hauptmonitors läuft, verkürzt sich die Akkulaufzeit bei Benutzung beider Displays auf etwa 10 Minuten.

Die Bildqualität wurde im Auto DVD-Player Test als akzeptabel beschrieben. Mit hochwertigen Geräten kann das Aldi Produkt nicht mithalten.

Positiv ist dagegen die einfache Bedienung, obwohl die Bedienungsanleitung nicht gänzlich vollständig zu sein scheint.

Welche Arten von Auto DVD-Playern gibt es?

Zunächst kann man zwischen DVD Playern für Kinder und Erwachsene unterscheiden. Natürlich können auch Kinder die normalen Geräte bedienen und auf ihnen Filme ansehen. DVD Player für Autos, die speziell für Kinder geeignet sind, sind meist farbenfroher gestaltet und lassen sich noch einfacher bedienen. Ihre Funktionen unterscheiden sich im Wesentlichen aber nicht. Auch haben herkömmliche Auto DVD-Player für Erwachsene genau wie die Modelle für Kinder häufig Fernbedienungen. Aufgrund der Nähe zu den Geräten werden diese aber kaum benötigt.

DVD Player für's Auto im Vergleich transportabel und fest installiert
Transportable DVD Player

Außerdem lassen sich DVD-Player für Autos nach ihrer Mobilität unterscheiden. Es gibt sowohl transportable als auch fest installierbare Geräte. Transportable DVD-Player werden meist mit einer Halterung für die Kopfstützen der Vordersitze angebracht. In der Regel befinden sich die Kopfstützen-Halterungen bereits im Lieferumfang. Ihre Montage ist denkbar einfach und recht sicher.

    Vorteile transportabler DVD-Player

  • einfache Montage
  • geringe Kosten
  • nicht nur im Auto nutzbar

    Nachteile transportabler DVD-Player

  • lose Kabel
Fest installierte DVD Player

Fest installierbare Auto DVD-Player werden ebenfalls häufig in den Kopfstützen verbaut. Der Aufwand ist deutlich größer. Der Vorteil sind aber die gut versteckten Kabel und das häufig edlere Design. Teilweise werden die Player auch in der Mittelkonsole verbaut. Hier können sie nicht nur zum Sehen von Filmen, sondern auch zum Abspielen von Musik genutzt werden, wenn die entsprechenden Formate unterstützt werden.

    Vorteile fest installierter DVD-Player

  • Kabel werden versteckt
  • integratives Design
  • können auf Ausflügen nicht vergessen werden

    Nachteile fest installierter DVD-Player

  • aufwendige Montage
  • höhere Kosten
  • können nur im Auto genutzt werden

Was sollten Eltern bei der Benutzung eines Auto DVD-Players für Kinder beachten?

Auto DVD-Player für Kinder eignen sich nur für diejenigen, denen bei langen Fahrten nicht übel wird. Die Reise-Übelkeit kann durch das Schauen der Filme verstärkt werden. Bei anderen Kindern vertreibt die Ablenkung aber auch die Übelkeit.

Weiterhin sollten Eltern darauf achten, dass ihre Kinder im richtigen Abstand zu den Bildschirmen sitzen und eine gewisse Zeit nicht überschritten wird. Legen Sie um Streit zu vermeiden schon im Vorfeld fest, wann Pausen gemacht werden, in denen Kinder Spiele spielen oder aus dem Fenster sehen. Auch Bewegungspausen sind nicht nur für den Fahrer, sondern auch für die Mitfahrer wichtig und sinnvoll.

Sie kennen Ihr Kind am besten und wissen, ob es das Tragen von Kopfhörern als angenehm oder störend empfindet. Wenn Kindern das Tragen von Kopfhörern unangenehm ist, sollte darauf geachtet werden, dass die Lautstärke des DVD-Players nicht zu hoch gedreht wird, damit der Fahrer nicht abgelenkt wird.

Bei der DVD-Auswahl sollten Sie immer auf die Altersempfehlung achten und diese dem jüngsten Kind anpassen.

Wenn Sie drei Kinder haben, kann es für das Kind, das in der Mitte der Rückbank sitzt, schnell unangenehm werden, seitlich auf die Bildschirme zu schauen. In diesem Fall eignet sich ein Tablet als Ersatz.

Gibt es Alternativen?

Als Alternative für Auto DVD-Player bieten sich Tablets an. Je nach Größe können sie durchaus als Ersatz zum Abspielen von Filmen dienen, wenn diese in digitaler Form vorliegen. Auch für Tablets werden bereits Kopfstützen-Halterungen zur Befestigung angeboten.

Wie wird der DVD Player im Auto befestigt?

Die meisten Geräte werden per Halterung an den Kopfstützen der Vordersitze befestigt. Im Auto DVD Player Test von Stiftung Warentest schnitten die Halterungen recht gut ab. Sie sind sicher und halten die Player fest am Platz.

DVD Player für's Auto Befestigung Montage

Weiterhin gibt es Overhead- oder Deckenmonitore. Diese werden, wie der Name schon sagt, am Dachhimmel befestigt. Zum Ansehen von Filmen werden die Monitore nach unten aufgeklappt, sodass sie von der Rückbank aus eingesehen werden können.

Darüberhinaus gibt es fest eingebaute DVD Player. Sie werden entweder in den Kopfstützen der Vordersitze integriert, in der Mittelkonsole als Entertainment-System installiert oder in den Dachhimmel verbaut. Der Einbau ist recht aufwendig und sollte von einem Fachmann vorgenommen werden.

Was kosten gute DVD Player für Autos?

Die Preise für Auto DVD-Player liegen zwischen unter 100 Euro und über 1.000 Euro. Gute Modelle bekommt man schon ab etwa 150 Euro. Die Geräte sind dann in der Regel mobil und werden nicht fest eingebaut. Fest installierte Geräte sind deutlich teurer. Vor allem der Einbau ist recht kostenintensiv. Außerdem verfügen die Modelle häufig über zusätzliche Features.

Brauche ich Zubehör?

Grundsätzlich benötigen Sie kein Zubehör für einen DVD-Player fürs Auto. Es gibt jedoch nützliches Equipment, das sich anbietet und durchaus lohnenswert ist.

  • Halterungen für die Kopfstützen
  • Fernbedienung
  • externe Boxen
  • Kopfhörer
  • Aufbewahrungstasche (wenn das Gerät nicht ausschließlich im Auto benutzt wird)

Einige Zubehörteile wie Halterungen und Fernbedienung befinden sich häufig schon im Lieferumfang der Produkte und müssen nicht zusätzlich erworben werden.