Sitzheizung Auflage Test

 Naipo Auto Sitzkissen

Naipo Auto Sitzkissen

  • Heiz- und Kühlfunktion
  • Ergonomisches Design
  • Anti-Rutsch Design

Produkt im Shop ansehen:

Kaufen
 Kingleting Sitzheizung

Kingleting Sitzheizung

  • Extrem dünn
  • Sehr rutschfest
  • gute Wärmeenticklung

Produkt im Shop ansehen:

Kaufen
 Walser Hot-Stuff

Walser Hot-Stuff

  • Nach 30 Sek. warm
  • Super leichte Montage
  • Anti-Rutsch Design
Testbericht

Produkt im Shop ansehen:

Kaufen Shop
 HP Sitzheizung

HP Sitzheizung

  • Gute Passform
  • Einfache Befestigung
  • Schnelle Erwärmung

Produkt im Shop ansehen:

Kaufen
 Walser Warm-Up

Walser Warm-Up

  • Günstig
  • Super leichte Montage
  • Schnelle Erwärmung
Testbericht

Produkt im Shop ansehen:

Kaufen Shop
 Dometic Sitzauflage

Dometic Sitzauflage

  • Temperaturwächter
  • Angenehme Wärme
  • Wegrutschen möglich

Produkt im Shop ansehen:

Kaufen

Sitzheizung nachrüsten

Nichts ist unangenehmer als ein kaltes Auto im Winter. Eine Sitzheizung ist daher genau das Richtige zum Aufwärmen. Wer keine eingebaute Sitzheizung im Auto hat, kann diese ganz einfach zu einem günstigen Preis nachrüsten. Die komplexere Variante ist dabei die Verlegung von Heizmatten unter dem Sitzbezug. Dies ist zwar die elegantere Art, ist jedoch auch teuer und es bedarf einigen Kenntnissen zu der Verlegung. Wer sich beim Einbau unsicher ist, sollte auf einen Fachmann zurückgreifen. Die Auflage kann günstig online bestellt werden und dann von einer Werkstatt fachgerecht verbaut werden.

Die günstige Art, die Sitzheizung nachzurüsten

Die einfachere und auch günstigere Methode sind Sitzauflagen, die über den Sitz gelegt werden und über den Zigarettenanzünder betrieben werden. Die nachgerüstete Sitzheizung kann von jedem "eingebaut" und bei Bedarf zum Beispiel im Sommer wieder entfernt werden. Ebenfalls praktisch ist, dass die Sitzauflagen für alle Automodelle geeignet sind. Es gibt lediglich Montage der Sitzheizungsauflage Unterschiede in der Variation der Wärmeregelung und dem Material der Auflagen. Bei einigen Sitzauflagen hat der Nutzer sogar die Möglichkeit, Rücken- und Sitzauflage verschieden stark zu wärmen oder nur einen der Teile zu betreiben. Die richtige Sitzheizung finden Sie in unserer Vergleichstabelle, die auf Grundlage von zahlreichen Sitzheizung Auflage Tests erstellt wurde.

In beiden Varianten sollten Sie darauf achten, dass die Sitzheizung mit einem Überhitzungsschutz ausgestattet ist. Andernfalls kann es schnell zum Totalschaden der nachgerüsteten Heizung kommen und es kommen weitere Kosten auf Sie zu.

Der Einbau durch einen Fachmann kann teuer werden!

Wem die einfach zu montierenden und günstigen Sitzauflagen aus optischen Gründen nicht zusagen, sollte etwas mehr Geld einplanen, um den Einbau einer Heizmatte durch einen Fachmann erledigen zu lassen. Versierte Bastler können den Einbau der Heizmatte unter den Bezug auch mit etwas Geschick selbst vornehmen. Auf jeden Fall ist eine Wärmeregelung und ein Überhitzungsschutz zu empfehlen.

Damit Sie nicht nur gemütlich unterwegs sind, sondern auch sicher, schauen Sie doch mal bei unseren Artikeln zum Thema Verbandskasten kaufen vorbei

Sitzheizung nachrüsten: Wo anschließen?

Wer sich eine Sitzheizung nachrüsten möchte, sollte sich zunächst in einem Sitzheizung Auflage Test über die verschiedenen Modelle informieren. In der Regel lassen sich nachgerüstete Sitzheizungs-Auflagen aber an den Zigarettenanzünder des Fahrzeuges anschließen. Sitzheizung für's Auto Je nach Fahrzeugtyp beziehen die Auflagen auch bei ausgeschaltetem Motor noch Strom. Es ist daher darauf zu achten, die Sitzheizung bei Nichtgebrauch auszuschalten. Durch das Anschließen an den Zigarettenanzünder ist die Montage von Sitzheizungs-Auflagen in wenigen Sekunden erledigt.

Sitzheizungen, die nachträglich unter den Sitz verbaut werden, werden in der Regel direkt an die Elektronik des Fahrzeuges angeschlossen. Die Montage ist sehr aufwendig und zeitintensiv.

Die Vorteile einer nachrüstbaren Sitzheizung

Das Nachrüsten einer Sitzheizung hat viele Vorteile. Auch im Vergleich zu eingebauten Sitzheizungen und nachrüstbaren Sitzheizungen zum Einbau können die Heizauflagen ordentlich punkten.

  • einfache und schnelle Montage
  • kostengünstig
  • passend für alle Modelle
  • schnelle Wärmeentwicklung
  • kann leicht zwischen den Sitzen getauscht werden
  • benötigt wenig Stauraum in den Sommermonaten
  • leichte Reinigung der Auflagen

Hinweis

Einige der Produkte wurden uns zu Testzwecken freundlicherweise von den Herstellern zur Verfügung gestellt. Unsere Objektivität wurde hierdurch selbstverständlich nicht beeinflusst und der Test wurde unabhängig durchgeführt.

Produkttest: Sitzheizung "Hot Stuff"

Die Sitzauflage "Hot Stuff" von Walser konnte uns überzeugen und ist damit unser Testsieger. Die Auflage ist für alle gängigen Autositze mit und ohne Seitenairbag geeignet. Erhältlich ist sie derzeit in Schwarz/Grau.

Walser Hot Stuff Sitzheizung Verpackung

Mit den Maßen 44 x 45 cm (Sitzfläche) und 57 x 45 cm (Sitzlehne) ist die Auflage recht groß und damit sehr bequem. Für einen hohen Komfort sorgt außerdem die Polsterung, die das Sitzen gerade auf langen Strecken erleichtert. Optisch macht die Heizsitzauflage einen hochwertigen Eindruck. Das schlichte Design passt sich dem Innenraum des Fahrzeuges sehr gut an.

Walser Hot Stuff Sitzheizung Halterung

Die Sitzheizungs Auflage kann in den Sommermonaten perfekt in der Kunststofftasche mit Aufhänger verstaut werden, in der sie geliefert wird. So benötigt die Heizung minimalen Platz und ist im Winter sofort wieder einsatzbereit.

Auch die Montage der "Hot Stuff" Heizauflage konnte in unserem Test überzeugen. Sie kann problemlos von einer Einzelperson in Sekundenschnelle vorgenommen werden. Dazu muss der Aufleger einfach auf Fahrer- oder Beifahrersitz platziert werden. An der Rückseite des Heizkissens befinden sich zwei Gurte, die hinter dem Sitz vergurtet werden. Die Riemenlänge kann je nach Sitzgröße verändert werden, sodass ein optimaler Halt erzielt werden kann. Zusätzlich kann der Aufleger unter dem Sitz mit praktischen Gummibändern stabilisiert werden.

Walser Hot Stuff Sitzheizung

Was uns aber vor allem überzeugt hat, ist die schnelle Erwärmung der Sitzheizungsauflage von Walser. Der Heizsitzaufleger benötigt nur wenige Sekunden, um seine volle Wärme zu entfalten. So lohnt sich die Sitzheizung auch auf kurzen Strecken ungemein. Mittels eines Schalters gibt es außerdem die Möglichkeit, zwischen zwei Heizstufen (Low und High) zu wählen. Der Unterschied der beiden Heizstufen ist deutlich spürbar und bei Temperaturschwankungen und variabler Kleidung bestens geeignet.

Obwohl die Sitzheizung "Hot Stuff" per Schalter abgeschaltet werden kann, wird vom Hersteller empfohlen, den 12 V Stecker bei Verlassen des Autos aus dem Zigarettenanzünder zu ziehen.

In unserem Test konnten wir keinen deutlichen Unterschied bei Einschaltung der Heizauflage im Kraftstoffverbrauch feststellen.

Auch nach einer längeren Autofahrt ist das Sitzgefühl auf der "Hot Stuff" Sitzauflage komfortabel und bequem. Sowohl der günstige Preis als auch die sekundenschnelle Erwärmung und die kinderleichte Montage der Auflage machen diese zu unserem Testsieger. Die Qualität der Sitzheizungs Auflage ist sehr gut und auch der Bedienungsschalter ein klarer Pluspunkt. Zudem ist die Auflage TÜV-zertifiziert und entspricht damit den Sicherheitsstandards.

Bei Amazon ansehen Beim Hersteller ansehen

Produkttest: Sitzheizung "Warm Up"

Für unsere Produktvorstellung testeten wir die nachrüstbare Sitzheizung "Warm Up" von Walser in Form einer Sitzauflage. Die Auflage passt auf Sitzheizung Warm Up Verpackung alle gängigen Autositze mit und ohne Seitenairbag. Erhältlich ist die transportable Sitzheizung in den Farben Schwarz/Grau und Schwarz/Blau.

Auf den ersten Blick macht die Sitzheizungs Auflage einen hochwertigen Eindruck. Das Material beinhaltet eine 10 mm Schaumstoff-Kaschierung, die für eine angenehme Polsterung sorgt. Außerdem lässt sich die Heizsitzauflage bei bis zu 30° C waschen. Geliefert wird der Sitzaufleger in einer praktischen Kunststofftasche mit Aufhänger, die mit Druckknöpfen geschlossen werden kann. So kann sie im Sommer einfach und sicher walser warm up sitzheizung verstaut werden und ist in den Wintermonaten schnell griff- und einsatzbereit.

Die Montage der Sitzauflage funktioniert einfach und schnell und ist problemlos von einer Person allein zu bewältigen. An der Rückseite der Auflage befinden sich zwei Riemen, die hinter dem Sitz geschlossen werden. Je nach Größe des Sitzes lassen sich die Schlaufen verlängern und so ideal individuell anpassen. Zusätzlich kann der Aufleger bei Bedarf mittels Gummibänder unter dem Sitz befestigt werden, um einen optimalen Halt zu garantieren. Die Befestigung der Sitzheizungsauflage von einer Einzelperson hat in unserem Test nur wenige Sekunden Zeit in Anspruch genommen. Sie ist sowohl für die Montage auf dem Fahrersitz als auch auf dem Beifahrersitz geeignet.

walser warm up sitzheizung

Die "Warm Up" Sitzheizauflage brauchte in unseren Tests nur wenige Minuten, um richtig warm zu werden. Sie wird durch den 12 V Zigarettenanzünder im Auto mit Strom versorgt und per Schalter bedient. Obwohl die Heizauflage mittels Schalter komplett ausgeschaltet werden kann, wird vom Hersteller Walser empfohlen, den Stecker bei Verlassen des Fahrzeuges zu ziehen.

Mit dem Bedienungsschalter bietet Walser außerdem die Möglichkeit, zwischen zwei Heizstufen (High und Low) zu wählen. Der Unterschied zwischen den Einstellungen ist deutlich spürbar und praktisch für verschiedenen Kleidungsschichten und Temperaturschwankungen.

Auch nach einer einstündigen Fahrt ist das Sitzgefühl auf der nachrüstbaren Sitzheizung angenehm und komfortabel. Einen deutlichen Unterschied im Kraftstoffverbrauch konnten wir zu unserer Freude nicht feststellen.

Die Sitzheizung "Warm Up" von Walser bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und ein angenehmes Sitzgefühl. Sie ist zudem TÜV-zertifiziert und bietet damit die optimale Sicherheit.

Bei Amazon ansehen Beim Hersteller ansehen