Mikrofasertuch Auto

Ein Mikrofasertuch für's Auto wird vor allem benutzt, um Pflegeprodukte auf dem Autolack aufzutragen oder um das Auto manuell zu trocknen. Die Mikrofasertücher eignen sich besonders gut für den Lack, da sie sehr weich sind und daher keine Kratzer verursachen. Zudem hat ein hochwertiges hochfloriges Mikrofasertuch für's Auto die Eigenschaft, kleinste Schmutzpartikel aufzunehmen und zu binden.

Mittlerweile gibt es Mikrofasertücher für jeden Zweck. Ob Poliertücher, Trockentücher oder Auto Waschhandschuhe, Mikrofasertücher sind beliebt und aus der Autopflege kaum mehr wegzudenken.

Unsere Kategorien

Produkttest: Alclear 2-Seiten-Allrounder

Wir haben den 2-Seiten-Allrounder von Alclear getestet und damit die Alclear Schnellversiegelung aufgetragen. Von dem Ergebnis sind wir überzeugt. Mit dem Auto Mikrofasertuch ließ microfasertuch auf motorhaube sich die Flüssigkeit gleichmäßig auftragen und hinterließ weder Rückstände noch Schlieren. Ein Nachpolieren war durch das Tuch gar nicht mehr nötig. Mit dem Mikrofasertuch haben wir das gesamte Auto poliert. Zum Schluss war das Tuch nur leicht feucht. Die hochflorige Seite des Mikrofasertuches ist enorm saugstark und nimmt sogar kleine Schmutzpartikel auf ohne den Lack des Autos zu beschädigen. Bei 60° C kann das Tuch in der Waschmaschine gewaschen werden.

Auch das Cockpit lässt sich mit dem 2-Seiten-Allrounder hervorragend reinigen. Die Maße des Tuches sind 40 x 40 cm. Das Tuch verfügt zudem über eine Ultraschallkante und ist zu 100% silikonfrei.

Hinweis

Einige der Produkte wurden uns zu Testzwecken freundlicherweise von den Herstellern zur Verfügung gestellt. Unsere Objektivität wurde hierdurch selbstverständlich nicht beeinflusst und der Test wurde unabhängig durchgeführt.