Innenreiniger Test

 Alclear Innenreiniger

Alclear Innenreiniger

  • Tiefenwirkung
  • Angenehmer Duft
  • Vielseitig
Testbericht

Produkt im Shop ansehen:

Kaufen

KC Interior Cleaner

  • Schnelle Wirkung
  • Angenehmer Duft
  • Vielseitig

Produkt im Shop ansehen:

Kaufen
 CXtreme Reiniger

CXtreme Reiniger

  • Mühelose Reinigung
  • Angenehmer Duft

Produkt im Shop ansehen:

Kaufen
 Blum Innenreiniger

Blum Innenreiniger

  • Inkl. Mikrofasertuch
  • Angenehmer Duft

Produkt im Shop ansehen:

Kaufen
 Meguiars Reiniger

Meguiars Reiniger

  • Gute Reinigung
  • Angenehmer Duft

Produkt im Shop ansehen:

Kaufen
 Sonax Innenreiniger

Sonax Innenreiniger

  • Gute Reinigung
  • Angenehmer Duft

Produkt im Shop ansehen:

Kaufen

Innenreiniger für's Auto

Die Innenraumreinigung wird bei der Autopflege oft vernachlässigt. Häufig werden nur die Fußmatten ausgeklopft oder abgewischt. Polster und Amaturen bekommen Flecken, stauben ein und beginnen, unangenehm zu riechen. Unter den Fußmatten sammeln sich zudem oft Dreck und kleine Steinchen an, die den Boden beschädigen. In den seltensten Fällen werden der Autohimmel, der Kofferraum und die Scheiben und Spiegel gereinigt.

Um den Wert Ihres Autos lange zu erhalten oder zu erhöhen, sollte die Innenreinigung regelmäßig vorgenommen werden und zur Autopflege dazugehören. Ein Innenreiniger für's Auto ist dabei das Standardpflegemittel, das beim Auto putzen nicht fehlen sollte.

Die Innenraumpflege

Im Folgenden finden Sie nützliche Tipps zur Reinigung der einzelnen Bestandteile des Innenraums. Für ein sauberes, gepflegtes Fahrzeug sollten alle Teile regelmäßig gereinigt werden.

Das Amaturenbrett

amaturenbrett

Für die Reinigung des Amaturenbretts eignen sich klares Wasser und ein weiches Mikrofasertuch. Für grobe Verschmutzungen sollte ein Innenreiniger für's Auto genutzt werden. Mit diesem einfach die verschmutzte Stelle sprühen und mit dem Mikrofasertuch bearbeiten.

Für Glanz und einen angenehmen Duft sorgen Cockpit-Sprays. Diese gibt es sowohl für glänzende als auch für matte Oberflächen.

Scheiben und Spiegel

Das Reinigen der Scheiben und Spiegel ist äußerst notwendig, um die Sicherheit während der Fahrt zu garantieren. Nur wer einen klaren Blick hat, kann rechtzeitig reagieren.

Wir empfehlen für die Scheibenreinigung der Seitenfenster, diese erst einen Spalt zu öffnen, um die Kanten zu reinigen. Anschließend können die Scheiben eingesprüht und abgewischt werden. Es eignen sich hierfür Glasreiniger und ein Mikrofasertuch.

Für die Windschutzscheibe und die Heckscheibe empfehlen wir einen Teleskop Scheibenreiniger. Mit diesem gelingt die Reinigung schnell und einfach und Sie kommen überall heran. Bei Heckscheiben mit Heizdrähten sollte nur in Längsrichtung gewischt werden.

Der Autohimmel

Flecken am Autohimmel entstehen vor allem beim Einsteigen, beim Transport von sperrigen Gegenständen oder durch schmutzige Hände. Gerade auf hellen Autohimmeln sehen die Flecken unschön aus und stören einige Besitzer. Doch selbst diese Flecken sind ganz einfach zu beseitigen. Den Autohimmel reinigen können Sie am besten mit einem Innenreiniger und einem weichen Schwamm oder einem Mikrofasertuch. Sprühen Sie den Innenraumreiniger für's Auto auf das Tuch und bearbeiten sie damit die verschmutzten Stellen. Achten Sie dabei auf die Festigkeit Ihres Autohimmels. Einige Materialien reagieren empfindlich auf Druck. Testen Sie daher am besten erst aus, wie fest Sie aufdrücken können.

Der Kofferraum

Die Kofferraummatte sollte zunächst einmal grundlich ausgesaugt werden. Bei hartnäckigen Flecken können Sie einen Polsterreiniger verwenden. Auch die Mulde des Reserverads sollte hin und wieder ausgesaugt werden und eventuelle mit etwas Wasser und einem Mikrofasertuch ausgewischt werden, damit sich kein Dreck stoff sitzbezug ansammelt.

Polsterreinigung

Bei der Polsterreinigung sollte zwischen Stoffpolstern und Lederpolstern unterschieden werden.

Stoffbezüge

Stoffbezüge und -polster lassen sich am besten mit speziellen Polsterreinigern behandelt werden. Den Reiniger auf die gewünschten Stellen aufsprühen je nach Produkt einwirken lassen und mit einem Mikrofasertuch oder einem Waschschwamm einreiben. Einige Polsterreiniger müssen anschließend noch abgesaugt werden. So können Sie nicht nur die Sitze, sondern auch Teppiche, Türverkleidungen etc. reinigen.

Lederbezüge

Lederbezüge oder -polster dürfen nicht mit Polsterreinigern behandelt werden. Diese sollten im ersten Schritt abgebürstet werden. Hierzu kann ein Innenreiniger für's Auto genutzt werden. Danach sollte der Sitz komplett trocken gerieben werden. Anschließend kann eine spezielle Lederpflegelotion mit einem weichen Schwamm aufgetragen werden. Hier sollten Sie darauf achten, dass großflächig zu arbeiten und nicht zu viel des Mittels zu verwenden, damit keine Flecken entstehen. Im letzten Schritt sollten die Bezüge noch einmal mit einem trockenen, weichen Mikrofasertuch nachbearbeitet werden.

Produkttest: ALCLEAR Innenreiniger

In unserem Innenreiniger Auto Test haben wir das Produkt von Alclear getestet. Dieses befindet sich in einer 1-Liter-Sprühflasche zum gezielten Auftragen der Flüssigkeit. Am Sprühkopf ist eine Sicherung angebracht, die vor dem Sprühen betätigt werden muss. So kann nicht aus Versehen gesprüht werden und die Flasche ist kindersicher.

innenreiniger

Der Autoinnenreiniger von Alclear eignet sich zur Reinigung von Sitzen, Autohimmeln, Cockpits und Böden. Er wird bei starken Verschmutzungen angewendet und sorgt in den Polstern für eine Tiefenreinigung.

innenreiniger

In unserem Testauto wollten wir mit dem Alclear Innenreiniger unseren Autohimmel reinigen. Hierzu sprühten wir den Reiniger auf die verschmutzten Stellen, ließen diesen einige Sekunden einwirken und wischten mit einem Mikrofasertuch oder einem Mikrofaserhandschuh nach. Am Dachhimmel bearbeiteten wir die Stellen anschließend noch mit dem Tuch, um die Verschmutzungen vollständig zu beseitigen. Das Ergebnis ist ein sauberer Autohimmel, der wieder aussieht wie neu.

Die Anwendung war leicht verständlich und die Reinigung ging sehr schnell. Den Duft des Alclear Innenreinigers empfanden wir als angenehm frisch und nicht zu penetrant.

Unser Fazit ist, dass der Innenreiniger extrem praktisch ist, da er sich für viele Einsatzgebiete eignet und so gut wie alle Verschmutzungen entfernen kann. Dabei liefert der Alclear Innenreiniger tolle Ergebnisse. Außerdem benötiten wir nur eine sehr geringe Menge des Pflegemittels. Es ist also sehr ergiebig.

Bei Amazon ansehen