Produkttest: Tierhaar-Entferner NIGRIN

Gerade zu Zeiten des Fellwechsels sammeln sich im Auto viele Tierhaare durch Hund oder Katze an. Die Haare lassen sich nur schwer entfernen und müssen oft sogar per Hand von den Polstern gesammelt werden. NIGRIN Hundehaar-Entferner Der NIGRIN Tierhaar-Entferner soll Abhilfe schaffen. Wie und ob das funktioniert, haben wir getestet.

Der Handschuh hat die Maße 24 x 16 cm und eignet sich damit für alle Handgrößen. Angewendet werden kann er auf allen Polstern und textilen Untergründen. Wollprodukte sollten nicht mit dem Handschuh bearbeitet werden. Wir haben den Handschuh auf unseren Autositzen ausprobiert. Dafür durfte sich unser Testhund Carlo zuvor ordentlich im Auto austoben, was schnell viele Hundehaare auf den Sitzpolstern zur Folge hatte.

Die Anwendung

Die Anwendung des Handschuhs ist einfach. Den Handschuh ganz normal anziehen und dann entlang des Polsters reiben. Sofort sieht man das Ergebnis. Die Haare sammeln sich auf dem Handschuh, können hiervon aber leicht entfernt werden. Das Polster wird im Handumdrehen tierhaarfrei.

Fazit

Der NIGRIN Tierhaar-Entferner erspart viel Zeit und Mühe. Innerhalb weniger Sekunden konnten wir das gesamte Sitzpolster von den Hundehaaren befreien. Die Anwendung ist denkbar einfach. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt uns. Der Handschuh kann leicht gereinigt und so wiederverwendet werden.

Preis auf prüfen

Ergebnis

NIGRIN Hundehaar-Entferner