Felgenreiniger Test

 Alclear Felgenreiniger

Alclear Felgenreiniger

  • Sehr gute Reinigung
  • Starker Glanz
  • Säurefrei
Testbericht

Produkt im Shop ansehen:

Kaufen

P21S Felgen-Reiniger

  • Schnelle Einwirkzeit
  • Einfache Reinigung
  • Säurefrei

Produkt im Shop ansehen:

Kaufen
 TYREX CHROME

TYREX CHROME

  • Perfekt für Chrom- und Leichtmetallfelgen
  • Mit Farbindikator
  • Säurefrei
Testbericht

Produkt im Shop ansehen:

Kaufen
 TC Alu-Teufel

TC Alu-Teufel

  • Gute Reinigung
  • Für viele Oberflächen geeignet
  • Schonend

Produkt im Shop ansehen:

Kaufen
 Liqui Moly Reiniger

Liqui Moly Reiniger

  • Schonende Reinigung
  • Vielseitig

Produkt im Shop ansehen:

Kaufen
 Sonax Reiniger

Sonax Reiniger

  • Befriedigende Reinigung
  • Einfache Anwendung
Testbericht

Produkt im Shop ansehen:

Kaufen

Felgenreiniger Ratgeber

Häufig stellt sich die Frage nach dem richtigen Reiniger für die Auto-Felgen: Shampoo oder doch lieber Felgenreiniger?

Wir empfehlen ganz klar den Felgenreiniger, da dieser für die Schmutzentfernung an Felgen entwickelt wurde und andere Inhaltsstoffe besitzt. Ein einfaches Shampoo dagegen entfernt Felgenreiniger nur den oberflächlichen Dreck am Auto, damit der empfindliche Lack nicht beschädigt wird. Sollten Sie Ihre Autofelgen mit einem Autoshampoo und einem Scheuerschwamm reinigen, kann zu Kratzern in den Felgen kommen.

Gute Felgenreiniger bekommt man schon ab 10€, was sich bei teuren Felgen wirklich lohnt! In unserer Felgenreiniger Vergleichstabelle finden sie die TOP VIER Produkte aus zahlreichen renomierten Felgenreiniger Tests im Internet oder in Zeitschriften.

Die richtige Anwendung des Felgenreinigers

Zunächst sollten die Felgen gründlich mit dem Hochdruckreiniger gereinigt werden, doch bleibt hartnäckiger Bremsstaub meistens auf den Felgen haften. Um diesen zu entfernen, benötigen Sie einen Felgenreiniger zum Sprühen, der auf die gesamte Felge aufgetragen wird und auch auf die Innenräume der Felgen gesprüht wird. Lassen Sie den Felgenreiniger unbedingt 10 - 20 Minuten Anwendung Felgenreiniger einwirken, damit sich der Schmutz lösen kann. An stark verschmutzten Stellen können Sie den Reiniger mit einem weichen Schwamm einmassieren und die Felgen anschließend mit dem Schwamm und warmen Wasser einschäumen. Achten Sie beim Reinigen der Felgeninnenräume auf die teils scharfen Kanten.

Nach dem Einwirken kann der Felgenreiniger einfach mit dem Hochdruckreiniger oder einer Gießkanne abgespült werden. Je regelmäßiger Sie Ihre Autofelgen reinigen, desto schneller erledigt sich diese Arbeit, da der Schmutz so nur oberflächlich bleibt und sich nicht in die Felgen einbrennt. In diesem Fall kann der Felgenreiniger hin und wieder durch Shampoo oder Spülmittel ersetzt werden oder die Menge des Reinigers kann reduziert werden. Sie sollten jedoch nicht gänzlich auf den Felgenreiniger verzichten, da sich der Schmutz sonst in die Felgen einfrisst.

Damit Ihnen während der Fahrt nicht die Luft ausgeht, empfehlen wir einen Blick auf unseren Artikel zum Reifendruckkontrollsystem nachrüsten.

FAQ

faq

Felgenreiniger wie benutzen?

Vor dem Auftragen des Felgenreinigers sollten die Felgen mit einem Hochdruckreiniger vorgespült werden. So wird der gröbste Schmutz entfernt und es kann zu keinen Kratzern kommen. Anschließend kann der Felgenreiniger größzügig auf die Felgen aufgesprüht werden. Für die meisten Reiniger ist eine Einwirkzeit von 10 bis 20 Minuten vorgesehen, damit sich der hartnäckige Schmutz lösen kann. Danach können Sie den Felgenreiniger mit der Gießkanne oder dem Hochdruckreiniger abspülen.

faq

Warum Felgenreiniger?

Glänzende Felgen

Wer Wert auf die Pflege seines Autos legt, sollte auf einen Felgenreiniger nicht verzichten. Nur mit einem speziellen Reinigungsmittel kann der hartnäckige Bremsstaub von den Felgen entfernt werden. Mit herkömmlichen Mitteln wird der Schmutz nicht gänzlich entfernt. Wir empfehlen außerdem nicht das aggressive Schrubben mit Schwämmen etc., da so leicht Kratzer entstehen können.

faq

Wo Felgenreiniger kaufen?

Wir empfehlen den Kauf im Internet. Dieser bietet zahlreiche Vorteile wie eine große Auswahl, Vergleichsmöglichkeiten und den günstigsten Preis. Zudem profitieren Sie hier von den Felgenreiniger Tests und den Kundenbewertungen, die Ihnen Aufschluss über die Qualität des Produktes geben.

Produkttest: ALCLEAR Felgenreiniger

In unserem Felgenreiniger Test haben wir die Reinigungsleistung des Alclear Felgenreinigers getestet. Dabei sehen wir uns ausschließlich die Reinigungswirkung des Produktes ohne zusätzliche Nachbereitung durch Felgenhandschuh oder Autoshampoo an, um das Ergebnis nicht zu Alclear Felgenreiniger verfälschen. Bei vielen Felgenreinigern ist der Einsatz von Felgenhandschuh oder -bürste jedoch vorgesehen, weshalb das Endergebnis in der Regel eine noch deutlich sauberere Felge ist als bei uns im Test zu sehen.

Den Alclear Felgenreiniger gibt es in der 1-Liter-Sprühflasche und er befindet sich im preislichen Mittelfeld. Die Besonderheiten des Felgenreinigers der Marke Alclear sind die schonende Reinigungswirkung und die Säurefreiheit. Dadurch wird die Felge besonders sanft gereinigt und es entsteht keine Korrosion. Der Reiniger eignet sich für lackierte Stahl- und Alufelgen. Ein Indikator zeigt zudem die Wirkung des Felgenreinigers beim Einwirken an.

Die Anwendung

Die Anwendung des Alclear Felgenreinigers ist einfach und geht schnell. Felgenreiniger auf die Felge aufsprühen und laut Hersteller 1-3 Minuten einwirken lassen. In unserem Test haben wir den Reiniger 3 Minuten einwirken lassen. Die Aktivität des Reinigers wird deutlich durch eine violette Einfärbung angezeigt. Bereits nach einigen Sekunden ist ein deutlicher Effekt zu sehen.

Nach der Einwirkzeit den Felgenreiniger mit Wasser gründlich abspülen. Wer einen Hochdruckreiniger benutzt, sollte darauf achten, nicht in direkter Nähe auf die Reifen zu halten, um Beschädigungen zu vermeiden.

Laut Hersteller soll die Felge anschließend noch mit einem Felgenhandschuh nachbearbeitet werden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Das Ergebnis

Nach der Anwendung des Alclear Felgenreinigers ist eine deutliche Veränderung zu sehen. Die Felge strahlt und der Schmutz ist ab. Tief eingebrannte Schmutzpartikel sind allerdings noch übrig geblieben. Um diese zu entfernen muss die Felge noch nachbearbeitet werden.

Die Reinigungsleistung ist dennoch sehr gut. Auch die Anwendung ist einfach und der Sprühkopf verteilt das Mittel genau und gleichmäßig auf den Felgen.

Testergebnis Radkappe

testergebnis felgenreiniger
Anmerkung: Der Felgenreiniger von Abacus wurde speziell für Chromfelgen entwickelt. Bei Amazon ansehen

Produkttest: Abacus Tyrex Chrome

In unserem Test haben wir den Felgenreiniger von Abacus getestet. Wie immer haben wir dabei nur die Reinigungsleistung des Felgenreinigers bewertet. Eine eventuell nötige Abacus Felgenreiniger Nachbearbeitung mit einem Felgenhandschuh oder einem Autoshampoo hat nicht stattgefunden.

Der Abacus Tyrex Chrome Felgenreiniger ist als 750-ml-Sprühflasche erhältlich und befindet sich im mittleren Preissegment. Der Reiniger zeichnet sich besonders durch seine säurefreie Tensid-Rezeptur und den Farbindikator aus.

Die Anwendung

Der Felgenreiniger von Abacus lässt sich dank Sprühkopf ganz einfach auftragen. Das Mittel wird großflächig auf die Felge aufgesprüht und kann je nach Härte der Verschmutzung bis zu 30 Minuten einwirken. In unserem Test haben wir den Felgenreiniger etwa 5 Minuten einwirken lassen. Anschließend muss der Reiniger gründlich mit klarem Wasser abgespült werden. Der Hersteller empfiehlt besonders verschmutzte Stellen mit einer Felgenbürste nachzubearbeiten.

Die Aktivität des Reinigers wird durch eine dunkle Verfärbung angezeigt, die wir im Test bereits nach kurzer Einwirkzeit beobachten konnten.

Das Ergebnis

Die Reinigungsleistung des Abacus Felgenreinigers ist sehr gut. Obwohl wir die Felge nicht nachbearbeitet haben, ist kaum Restschmutz auf der Felge zurückgeblieben. Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Abacus Tyrex Chrome Felgenreinigers bewerten wir deshalb mit sehr gut.

Bei Amazon ansehen

Produkttest: Sonax Felgenreiniger

In unserem Test haben wir den Felgenreiniger von Sonax getestet. Wie immer gehen wir bei der Bewertung nur auf die eigene Reinigungsleistung des Mittels ohne mechanische Nachbereitung mittels Felgenhandschuh oder -bürste ein.

SONAX Felgenreiniger

Der Sonax Felgenreiniger ist als 1-Liter-Sprühflasche erhältlich. Er befindet sich im mittleren Preissegment. Der Reiniger ist säurefrei und eignet sich für Stahl- und Leichtmetallfelgen.

Die Anwendung

Die Anwendung des Sonax Felgenreinigers geht schnell und einfach. Der Reiniger wird auf die Felge gesprüht und sollte dann einige Minuten einwirken. Wir haben den Felgenreiniger etwa 5 Minuten wirken lassen. Anschließend kann der Reiniger mit reichlich klarem Wasser abgespült werden. Wer einen Hochdruckreiniger nutzt, sollte darauf achten, nicht direkt auf die Reifen zu halten, um Beschädigungen zu verhindern.

Nachteil bei der Anwendung des Sonax Felgenreinigers ist der Sprühkopf, mit dem sich das Mittel nur recht ungenau auf den Felgen auftragen lässt.

Das Ergebnis

Die Reinigungsleistung des Sonax Felgenreinigers ist ohne eine Nachbearbeitung der Felge leider eher schwach. Der oberflächliche Schmutz konnte durch das Mittel in Verbindung mit dem Hochdruckreiniger entfernt werden. Eingebrannter Bremsstaub hat sich jedoch kaum gelöst. Wer sich also für den Sonax Felgenreiniger entscheidet, sollte die Felgen definitv zusätzlich mit einer Felgenbürste oder einem Felgenhandschuh säubern.

Bei Amazon ansehen