Der Autowaschschwamm

Wer den automatischen Autowaschanlagen nicht traut, der wäscht lieber selbst und das manuell. Die beste Autopflege gelingt durch das Waschen mit einem Autowaschschwamm. So können Sie sicher sein, dass während der Wäsche keine Kratzer im Lack entstehen. Natürlich müssen Sie auch bei der manuellen Autowäsche aufpassen, welche Materialien Sie verwenden. Der Autowaschschwamm sollte extrem weich sein, um keine Schrammen zu verursachen. Zudem muss er extrem saugfähig sein, um eine möglichst große Menge an Wasser aufzunehmen. Außerdem muss der Autowaschschwamm beständig gegen Reinigungsmittel sein.

Unser Tipp:Waschen Sie immer mit zwei Eimern. Einer mit dem gewünschten Reinigungsmittel zur Erzeugung von Schaum und einer mit klarem Wasser zum Ausspülen des Schwammes.

Unsere Empfehlung

Wir empfehlen den Spontex Quellschwamm. Dieser ist besonders saugstark und dadurch auch schmutzaufnahmefähig. Der Viskoseschwamm kann das bis zu 20-fache des Eigengewichts an Wasser aufnehmen. Der Schwamm eignet sich hervorragend zur Reinigung von Autos und gilt als sehr langlebig. Bei bis zu 95° C kann der Autowaschschwamm in der Waschmaschine gereinigt werden. Sie erhalten den Schwamm in gepresster Form. Erst bei Wasserkontakt entfaltet er seine volle Größe. Die Schwämme können dadurch sehr platzsparend gelagert werden.

Bei diesem Angebot erhalten Sie ein Paket aus 10 Autowaschschwämmen zu einem recht günstigen Preis im Vergleich zu anderen Anbietern.