Autoschwamm

Bei der Autopflege entscheidet man sich häufig zwischen Mikrofasertücher und Autoschwämmen. Die Tücher bestehen aus Textilgewebe und die Schwämme aus Schaumstoff. Autoschwämme werden vor allem zur Reinigung von Autos angwendet, während Microfasertücher zur Pflege des Autos beispielsweise bei der Politur oder Lackversiegelung zur Anwendung kommen.

Es gibt zahlreiche Arten von Autoschwämmen, die unterschiedliche Aufgaben erfüllen sollen. Einige eignen sich zum Reinigen des Autos, andere werden speziell zur Entfernung von Insekten oder hartnäckigem Schmutz konzipiert. Daneben gibt es auch Auftragsschwämme, die sich zum Auftragen von Pflegeprodukten eignen.

Ein Autoschwamm sollte in keiner Garage fehlen und bei jeder Reinigung genutzt werden. Informieren Sie sich bei uns, welchen Schwamm Sie wofür benötigen und wie Sie Ihren Autoschwamm richtig benutzen.

Einen hochwertigen Autoschwamm bekommt man schon für wenige Euros. Am günstigsten sind die Schwämme, wenn Sie sie in einem praktischen Vorratspack von beispielsweise 10 Exemplaren einkaufen.

Unsere Kategorien

Unsere Empfehlung: Alclear Ultra-Microfaser Autoschwamm

Zur Reinigung von beschlagenen Autoscheiben eignen sich spezielle Autoschwämme mit Antibeschlag-Funktion. Wir empfehlen den Alclear Ultra-Microfaser Autoschwamm. Dieser besteht aus trockentuch auf autohaube einem hochflorigen Material, das die Feuchtigkeit besonders gut aufnehmen kann. Die Scheibe bleibt somit trocken und beschlägt nicht erneut. Gleichzeitig wird die Scheibe außerdem von Verschmutzungen befreit. So entstehen keine Schlieren bei der Fahrt. Auch nach längerer Benutzung bleibt das Material weich und wird nicht brüchig. Der Autoschwamm von Alclear lässt sich sogar bei bis zu 60° C in der Waschmaschine waschen. Außerdem eignet er sich hervorragend für die Reinigung des Cockpits und dem restlichen Innenbereich des Autos.