Auto winterfest machen

Zum Auto winterfest Machen gehört mehr als nur das Aufziehen der Winterreifen. Vor Schnee und Kälte sollte das Auto ausreichend geschützt werden, damit auch im Winter eine sichere Fahrt möglich ist. Wichtig ist, dass Ihr Fahrzeug bereits vor Wintereinbruch vorbereitet ist. So können Sie viel Geld und Nerven sparen. Mit unseren Tipps wird Ihr Auto im Handumdrehen winterfit.

Der Check Ihrer Autobatterie darf beim Auto winterfest Machen auf keinen Fall fehlen, denn im Winter ist die häufigste Ursache für Pannen eine leere Batterie. Die Batterien sind sehr empfindlich und reagieren auf extreme Temperaturen. Bei Kälte können Autobatterien leicht einfrieren und dadurch platzen. Sie können dem vorbeugen, indem Sie den Akku regelmäßig überprüfen lassen oder sich ein Batterieladegerät zulegen. Mit einem Ladegerät können Sie die Autobatterie vorsorglich aufladen und so Unfälle und Pannen vermeiden.

Wenn Sie Ihr Auto winterfest machen wollen, denken Sie auch an das Abstellen Ihres Wagens. Wenn Sie keine Garage und kein Carport haben, kann eine Autoabdeckung sinnvoll sein. hagelschutzdecke auf skoda octavia kombi Diese schützen den empfindlichen Autolack vor Schnee und Frost und ersparen Ihnen morgens das Scheibenkratzen. Besonders praktisch sind Hagelschutzdecken, die Ihr Auto sogar vor prasselndem Hagel und herunterfallenden Ästen, Kastanien usw. schützen können.

Zum Auto winterfest Machen gehört in jedem Fall auch die Überprüfung des Frostschutzes in der Kühlanlage und der Scheibenwischanlage. Der Kühler-Frostschutz muss dringend ausreichend gefüllt sein, damit es bei Frost nicht zu Motorschäden kommt. Verwenden Sie hierzu einen speziellen Kühler-Frostschutz oder lassen Sie diesen in einer Fachwerkstatt Überprüfen. Bei der Scheibenwischanlage sollte neben Wasser ebenfalls ein Frostschutzmittel verwendet werden. Im schlimmsten Fall können bei Frost die Schläuche platzen. Das Nachfüllen eines Frostschutzmittels ist schnell erledigt und das Mittel an sich kann recht kostengünstig erworben werden. Wir empfehlen das Sonax XTREME Frostschutzmittel, das einen Frostschutz bis zu -30° C verspricht und eine klare Sicht bietet.

Wenn Sie Ihr Auto winterfest machen, vergessen Sie nicht die Türgummis mit einem Fettstift oder mit Talkum zu behandeln. Bei Frost können die Türen leicht einfrieren und die Gummis reißen. Mit der Behandlung durch Fett oder Talkum können Sie dem Einfrieren vorbeugen.

Das Aufziehen der Winterreifen ist ab Oktober eine Selbstverständlichkeit. Oftmals wird jedoch vergessen, die Reifen auf Ihre Profiltiefe zu überprüfen. Abgefahrene Reifen können gerade im Winter zu schweren Unfällen führen. Reifen sollten außerdem auch bei ausreichender Profiltiefe nach spätestens 10 Jahren ausgetauscht werden.

Zum Auto winterfest Machen gehört auch das Überprüfen aller Leuchtmittel. Im Winter herrschen oft schlechte Sichtverhältnisse, daher sind funktionierende Scheinwerfer ein echtes Muss für Ihre Sicherheit. Achten Sie auch darauf, dass alle Scheinwerfer richtig eingestellt sind. Oftmals sind diese zu hoch eingestellt, sodass der Gegenverkehr geblendet wird.

Wir empfehlen Ihnen zudem auch den Innenbereich Ihres Autos winterfest zu machen. Dazu gehört das Mitführen einer Decke, Handschuhe und Scheibenkratzer. Wer sich gegen eine Autoabdeckung entscheidet, sollte mindestens eine Abdeckfolie für die Windschutzscheibe nutzen.

Wenn Sie diese Tipps zum Auto winterfest Machen befolgen, steht einer sicheren Fahrt bei frostigen Temperaturen nichts mehr im Weg. Seien Sie jedoch immer vorsichtig und passen Sie ihr Fahrverhalten an die Witterungsverhältnisse an.