Auto selber waschen

Viele Auto-Liebhaber haben mit automatischen Waschanlagen schlechte Erfahrungen gemacht oder wollen diese nicht riskieren. Die Alternative heißt also: das Auto selber waschen!

Was zum Waschen alles benötigen und wie Sie Ihr Auto richtig waschen, ohne dass Kratzer entstehen, erfahren Sie bei uns.

Die Vorbereitung

Bevor Sie Ihr Auto selber waschen können, stellen Sie alles bereit, was Sie dazu benötigen. In der Regel sind das ein Autowaschschwamm, zwei Eimer Wasser, auto pflegemittel vor skoda octavia kombi Autoshampoo, Insektenentferner, evtl. ein Hochdruckreiniger oder eine Gießkanne, Trockentuch und bei Bedarf ein Schmutzradierer. Für die Reinigung der Scheiben empfehlen wir außerdem einen Teleskop Scheibenreiniger, der ein schlierenfreies Waschen und Trocknen der Scheiben ermöglicht. Für die Reinigung der Felgen eignen sich ein Felgenhandschuh oder Felgenreiniger.

Befüllen Sie die beiden Eimer mit klarem Wasser. In einen der Eimer können Sie das Autoshampoo hinzugeben.

Wenn Sie keinen Hochdruckreiniger besitzen, nehmen Sie eine herkömmliche Gießkanne oder den Gartenschlauch. Zur Entfernung der hartnäckigen Verschmutzungen benutzen Sie den Schmutzradierer bzw. den Insektenentferner.

Wichtig: Nicht überall ist es erlaubt, sein Auto in der Einfahrt selber zu waschen. Suchen Sie in diesem Fall eine SB-Waschstation auf. Sie sollten auch darauf achten, dass das Auto beim Waschen nicht in der direkten Sonne steht, da das Wasser und der Schaum zu schnell trocknen könnten und so Flecken hinterlassen können.

So waschen Sie richtig

Wenn Sie Ihr Auto selber waschen, fangen Sie am besten mit der Reinigung der Felgen an. Mit einem Hochdruckreiniger können Sie den groben Schmutz lösen. Achten Sie aber darauf, den auto mit autoshampoo reinigen Strahl nicht direkt auf die Reifen zu halten, da diese beschädigt werden könnten. Wenn Sie keinen Hochdruckreiniger zur Hand haben, können Sie den Schmutz auch mit einem Waschschwamm und einer Gießkanne lösen.

Anschließend benutzen Sie Ihren Autowaschschwamm oder einen Microfaserhandschuh um das ganze Auto mit dem Autoshampoo einzuschäumen. Beginnen Sie beim Dach und arbeiten sich weiter von oben nach unten vor. Es sollte nicht zu viel von dem Autoshampoo verwendet werden, damit der Lack geschont wird. Der Schwamm ist weich und so verursachen Sie auch bei etwas festerem Aufdrücken keine Kratzer auf dem Autolack. Durch den Mikrofaserhandschuh wird der Schmutz gebunden und kann nicht auf dem Autolack verteilt werden.

Nach dem Einschäumen, entfernen Sie den Schmutz und Schaum mit einerm Hochdruckreiniger oder einer Gießkanne vom Dach beginnend. Arbeiten Sie sich auch hier von oben nach unten vor. auto absprühen mit einem hochdruckreiniger Wenn das Auto gewaschen ist, können die noch übrig gebliebenen hartnäckigen Verschmutzungen angegangen werden. Mit einem Insektenentferner lassen sich Lacke, Chrom, Glas und Kunststoffteile reinigen. Den Insektenentferner aufsprühen, kurz einwirken lassen und mit viel Wasser abspülen. Alternativ kann auch ein Insektenschwamm genutzt werden. Wenn sich noch widerspenstige Flecken an den Kunststoffteilen des Autos befinden, können diese mit einem Schmutzradierer entfernt werden. Einige Schmutzradierer eigen sich auch für Autolacke. Wir raten von der Benutzung auf Lacken jedoch ab, da die Gefahr von Kratzern sehr groß ist.

Die Scheiben können nun separat mit dem Teleskop Scheibenreiniger gesäubert werden. Sprühen Sie dazu etwas Scheibenreiniger auf und verteilen Sie das Mittel mit dem reinigung der frontscheibe eines autos Teleskop Scheibenreiniger. Danach einfach mit der Gummi-Seite abziehen und fertig. Auch von Innen lassen sich die Scheiben so perfekt reinigen.

Nachdem nun der Autolack wieder strahlt, können die Felgen auf Hochglanz gebracht werden. Der gröbste Schmutz wurde bereits entfernt. Nun können die Felgen mit einem Felgenreiniger oder einem Felgenhandschuh zum Strahlen gebracht werden.

Mit diesen Tipps können Sie Ihr nun Ihr Auto selber waschen und dabei sicher sein, dass der Lack geschont wird. Mit den richtigten Materialien entstehen weder Kratzer noch Schlieren. Nach der Wäsche empfehlen wir das Polieren und Versiegeln Ihres Autos.